W102: Lösungsfokussierte Führung: Leadership is nothing but a bunch of talk

Jedes Unternehmen wünscht sich Führungskräfte, die die Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen gut führen, und sie sind bereit, in die Qualität ihrer Führungskräfte zu investieren. 2013 sind laut dem „Leadership Development Factbook“ die Ausgaben für Führungskräfteentwicklung insgesamt im Durchschnitt um 14 Prozent gestiegen. Das „Leadership Development Factbook“ von Bersin und Associates by Deloitte von 2014 geht davon aus, dass durchschnittlich für Executives 19351 Dollar, für Senior Level Leaders 12850 und für Mittleres Management und Führungspositionen darunter ca. 3250 Dollar im Jahr ausgegeben werden. Der Nutzen, den sich Unternehmen aus Führungskräfteentwicklungsmaßnahmen erhoffen, kann am besten qualitativ beschrieben werden: Führungskräfteentwicklungsmaßnahmen sollen die Qualität der Führung in einem Unternehmen verbessern. Bessere Führung soll gute Mitarbeiter an das Unternehmen binden, dafür sorgen, dass die Arbeit insgesamt effizienter und zielorientierter wird, und den Krankenstand verringern. Damit dient verbessertes Führungshandeln in einem Unternehmen im Grunde einer gesteigerten Produktivität. Wenn besser geführt wird, gibt es bessere Mitarbeiter, die reibungsloser miteinander arbeiten.

Leider führt die Auseinandersetzung mit den Inhalten traditioneller Führungskräfteentwicklungsprogramme eher dazu, dass Führungskräfte theoriegetrieben in einen nicht zur Theorie passenden Alltag zurückkehren: "Achtung, Chef war im Seminar, rette sich wer kann!" als dass ihnen tatsächlich Hilfe zur Erreichung der obengenannten Ziele an die Hand gegeben wird. In diesem Workshop möchte ich ein kurzes Fazit aus meinen 20 Jahren Erfahrung in der Führungskräfteentwicklung ziehen und dann darlegen, was sich für die Zukunft als tatsächlich zielführend für Führung und Führungskräfteentwicklung herausgestellt hat. Wenn Zeit ist, könnten wir die ein oder andere Form auch im Workshop ausprobieren.

Dieser Workshop eignet sich für:
- Führungskräfte (die mitnehmen können, wie sie an sich arbeiten können)
- Personalentwickler (die ihre Praxis reflektieren können und viele neue und alte Ideen für ein wirklich brauchbares Führungskräfteentwicklungsprogramm mitnehmen)
- Coaches und externe Trainer (die Argumentationen und Ideen für neue Angebote in den Rucksack stecken können)

Veranstalter:

Trenkle Organisation GmbH
Bahnhofstr.4
D-78628 Rottweil

Schnellkontakt:

Telefon: 0741/2068899-0
Fax: 0741/2068899-9
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2020 by Trenkle Organisation GmbH.

zw logo 2018 icon white