W062: Worum geht es hier eigentlich?

Wir alle kennen Gesprächs- und Beratungssituationen, in denen Blicke, Gesagtes oder auch Ungesagtes irritieren, verunsichern, ängstigen, stören oder verärgern. Spitzt sich das zu, können Emotionen überschäumend den Raum füllen und wir müssen schauen, wie wir damit umgehen, ohne dass es zu Verletzungen oder Distanzierungen kommt.
Fragt man Führungskräfte, was sie am meisten fürchten, ist die häufigste Antwort: „die Emotionen meiner Mitarbeiter.“
Der Umgang mit Emotionen und Unsicherheiten ist aber eine zentrale Aufgabe von Führungskräften. Change Projekte scheitern, Konflikte eskalieren, gute Mitarbeiter verlassen das Unternehmen, wenn Mitarbeiter sich nicht gesehen fühlen, auch und gerade mit ihren Emotionen und Bedürfnissen.
Was wird denn da bei uns Menschen getriggert? Was nimmt uns den Atem? Was ängstigt oder ärgert uns? Um was geht es hier eigentlich?
Für uns Berater*innen, Coaches oder Therapeut*innen lohnt es sich, einen Blick unter die sichtbar aufgewühlten Wogen der Interaktionen zu werfen, mit dem Ziel, die Selbstregulation der Beteiligten zu unterstützen, um die Handlungsfähigkeit wieder zu erhöhen.
Schnorcheln wir knapp unterhalb der bewegten Oberfläche, sehen wir, was da aus den Tiefen nach oben drängt. Tauchen wir noch tiefer, werden wir menschliche Grund-Bedürfnisse erkennen und dadurch zum WESENtlichen dieser Dynamiken hervordringen.
Hol‘ tief Luft, du wirst sie brauchen, wir geh’n jetzt Tiefseetauchen!

Veranstalter:

Trenkle Organisation GmbH
Bahnhofstr.4
D-78628 Rottweil

Schnellkontakt:

Telefon: 0741/2068899-0
Fax: 0741/2068899-9
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2020 by Trenkle Organisation GmbH.

zw logo 2018 icon white