W007: Das Bonner Ressourcen Modell - die Selbstorganisation hypno-systemisch effektiv unterstützen.

Ureigene Idee des "Mentalen Trainings" als auch die eines "Hypno- systemischen Coachings" ist, dass Menschen am besten dazu unterstützt werden, ihre eigenen Fähigkeiten wieder aufzufinden, anzuzapfen und damit ihren eigenen Weg zu gestalten.
 
Das Bonner Ressourcen Modell, das sich als konstruktivistisches Rahmungsmodell versteht, zielt genau auf eine Art der Begleitung ab, die das bewirkt.
Es hat infolge 3 Meta-Dimensionen: 1. die einer zentrierenden Prozessebene, 2. die einer Schleifenebene zur Unterstützung der besonderen individuellen Wege/Schleifen und 3. die einer Metaebene zur systemischen Fokus- und Perspektivenarbeit, die auch die Interaktion der Veränderungsarbeit selbst betrifft.
 
Das Vorgehen besteht aus dazu, und dafür rahmenden Fragen, die dann die Selbstorganisation beschäftigen und fündig machen.
Das Modell bringt Rahmungsexperten dazu, die entsprechenden Frage-Interventionen zur Verfügung zu stellen.
Der Klient wiederum wird durch diese Rahmung als Experten für seine Antworten unterstützt.
Neben suggestiv unterstützenden Fragen nutzt das Modell Veranschaulichungen, die durch den Klienten selbst und für seine Situation und Vorstellung veranlasst werden.
Die Kunst des Experten besteht darin, sich zurückzuhalten und nutzbringend konsequent zu rahmen, außerhalb der Problemtrance zu bleiben und dennoch empathisch mitzugehen, den Klienten als Experte für sich arbeiten zu lassen und für seine Rahmung die "richtigen" hilfreichen Fragen zu erfinden.
Das wird im Workshop u.a. mit einer Demonstration oder Supervision aufgezeigt.

Veranstalter:

Trenkle Organisation GmbH
Bahnhofstr.4
D-78628 Rottweil

Schnellkontakt:

Telefon: 0741/2068899-0
Fax: 0741/2068899-9
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2020 by Trenkle Organisation GmbH.

zw logo 2018 icon white