W113: Selbstfürsorge in Therapie und Coaching - Beziehung klären mit archetypischen Trancebildern der TCM

Unser Unbewusstes ist bei jeder Begegnung mit anderen Menschen dabei, steuert unser Erleben und unsere Reaktionsweisen. Die Balance zwischen Selbstschutz und Öffnung nach außen ist auch im therapeutischen Setting nicht immer leicht zu halten. Im Trance-Modell der Traditionellen Chinesischen Medizin wird unser vegetatives System in 5 Hauptgruppen unterteilt, die wie innere Berater mit individuellen Stärken und Schwächen im neuronalen Netzwerk agieren. Eine leicht verständliche Systematik des Vegetativums aus Sicht dieser alten Heiltradition führt uns als eine lang bewährte Arbeitshypothese zu den dazugehörigen Trancebildern archaischen Ursprungs und zeigen bei deren Anwendung in Selbsthypnose und Tiefenentspannungsübungen ebenso überraschende Erfolge wie im therapeutischen Prozess. Im Workshop wird auf verständliche Weise auf der Grundlage aktueller neurophysiologischer Erkenntnisse eine selbsterklärende Struktur der vegetativen Systeme und ihrer Erkennungszeichen vorgestellt. Daraus ergeben sich ableitbare, sehr bildhafte und wohltuende Tranceinduktionen, mit denen schnell und sicher die einzelnen Egostates erkannt, gestärkt und Blockaden gelöst werden können.

Veranstalter:

Trenkle Organisation GmbH
Bahnhofstr.4
D-78628 Rottweil

Schnellkontakt:

Telefon: 0741/2068899-0
Fax: 0741/2068899-9
E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

© 2020 by Trenkle Organisation GmbH.

zw logo 2018 icon white